Nachtblindheit

Apr 30
Posted by admin

Auf den Straßen passieren leider noch viel zu oft Unfälle. Ob es nun ein Auffahrunfall wegen Unachtsamkeit, ein ausbrechen des Autos bei vereister oder nasser Fahrbahn oder einfach ein abkommen von der Fahrbahn wegen falscher Einschätzung ist. Viele Menschen werden hierbei verletzt oder gar getötet. Auch der finanzielle Schaden muss beachtet werden.

Dies geschieht aber nicht nur bei Tag sondern vermehrt auch bei Nacht. Viele Autofahrer fahren schon grundsätzlich sehr ungern bei Nacht, da es äußerst schwierig ist etwas in seiner Umgebung zu erkennen. Hinzu kommt, dass man von Scheinwerfer der entgegenkommenden oder hinter einem fahrenden Fahrzeugen geblendet und in der Sicht beeinträchtigt wird.

Einige Autohersteller versuchen hier Abhilfe zu schaffen. Sie haben ein super Nachtsichtgerät in ihren Wagen eingebaut, das auf Menschen oder Gegenstände in mehr als 100 Metern Entfernung hinweist. So soll verhindert werden, dass Menschen die Nachts auf Straßen unterwegs sind von Autofahrern angefahren werden. Einige Tests zeigten, dass diese Systeme auch tatsächlich funktionieren, wobei hell gekleidete Personen noch circa 50 Meter vor dunkel gekleideten erkannt werden. Das Nachtsichtgerät bietet gerade dann Hilfe, wenn unsere Augen noch von einem entgegenkommenden Fahrzeugs geblendet sind und deswegen in der Dunkelheit noch nicht sehr viel erkennen. Erfasst das Gerät eine Person oder einen Gegenstand gibt es eine Warnung für den Fahrer ab, je nach Hersteller geschieht dies in Form eines Warndreiecks das aufleuchtet oder auf andere Art und Weise.

Das Nachtsichtgerät machen auch keinen Unterschied ob eine Person am Straßenrand entlangläuft, dort nur steht oder über die Straße gehen will, das System gibt in jedem Fall eine Warnung ab.

Filed Under: Allgemein
Tagged With: ,